Ein Date mit Gott

Hallo du wunderschöne Königstochter!

Überall ist Trubel, Stress, Hektik. Die Sommerferien stehen in den Startlöchern und die Arbeitskurve steigt nochmal so richtig auf die Spitze! Dann ist jetzt der ideale Zeitpunkt auszubrechen!

 

Hast du schonmal alleine eine Bergwanderung oder einen Spaziergang gemacht? Alleine ein Picknick zelebriert oder einfach nur an einer einsamen Stunde am See gesessen? Wie fühlte es sich für dich an?

Ich finde es hat etwas von Freiheit - man kann richtig durchatmen, auftanken. In solchen Situationen gibt es nur mich und Gott. Einmal bin ich einfach in die Stadt gefahren. Habe mich alleine in ein Restaurant gesetzt, mir einen Sekt bestellt und gelesen. Danach bin ich durch die Gassen gebummelt und bin bei all den schönen Dingen stehengeblieben. Ich musste mich nicht rechtfertigen, war für nichts verantwortlich, musste keinen Erwartungen standhalten. Einfach nur Stille. Und wisst ihr was? Es war toll! Es hat mir so gut getan, es hat sich angefühlt wie eine Woche Urlaub.

 

Manchmal muss man alleine sein, sich zurückziehen um zur Ruhe zu kommen, vom Alltag abzutauchen und nachzudenken. 

 

Letzte Woche schrieb ich ja in diesem Artikel über Einsamkeit, Situationen, in denen du dich unverstanden fühlst, verlassen wurdest. Einsamkeit kann also auch traurig sein, doch wir müssen uns nicht fürchten, denn Gott ist immer da. Wir müssen uns gar nicht einsam fühlen, weil es einen gibt, der dich versteht, der all dieses Leid auf der Erde durchgemacht hat. Du musst nur zu ihm laufen, wie ein Kind, und in die Arme des allmächtigen Gott und Vaters laufen. Es ist aber auch wichtig, dass du dir Situationen im Alltag schaffst, bei denen du Einsamkeit in etwas Positives verwandelst. In denen es nur um dich und Gott geht. Situationen, wie ich oben beschrieben habe, oder täglich in aller Ruhe Gottes Wort zu lesen, bei einer Tasse Kaffee oder Tee. Stille Zeit, die in Einsamkeit passiert, führt dich näher an Gott. Du wirst eine unglaubliche Zeit mit ihm haben, vergessen was um dich rum alles los ist und einfach mal abtauchen und abschalten. 

 

 

Ich möchte dich ermutigen, Zeiten der Stille in deinem Leben zu schaffen. Orte, an denen es nur um dich und Gott geht. Nimm es dir als Wochenaufgabe, dir mal was Gutes zu tun! Teste es aus, denn Gott sehnt sich nach Gemeinschaft mit seinen Töchtern!

 

Eure Kiki