Dienen und Empfangen

 

Ihr kennt sicher alle die Begegnung in der Bibel, bei der Jesus seinen Jüngern die Füße wäscht. Genau um diesen Bibeltext ging es am Sonntag bei uns in der Predigt. Jesus, der König, macht einen Dienst, der eigentlich nur für Sklaven vorgesehen war. Für ihn ist diese Aufgabe nicht zu gering. Er ist sich für nichts zu gering - er zeigt uns, dass auch ein Leiter oder Chef mal mit anpacken sollte.

 

Viele von euch haben bestimmt letzte Woche den "Skandal" mitbekommen, wie sich ein Fernseh-Moderator den Kaffee umrühren lässt. Ja, es ist tatsächlich ein überzogenes Beispiel, aber wie schnell geht es, wenn man eine Führungsposition einnimmt, dass man die "niederen" Arbeiten übernehmen lässt und eben nicht auch mal den "Kaffee umrührt" (oder ihn kocht, oder die Tasse einräumt...). Aber wahrscheinlich ist kaum jemand von uns ein Chef einer großen Firma, doch meist fängt so ein Verhalten doch schon im Kleinen an.


Wenn ihr zum Beispiel in einem Kleiderladen seit und einige Klamottenstücke anprobiert, hängt ihr sie wieder ordentlich an den Bügel zurück, knöpft alle Knöpfe wieder zu und hängt es an den Ort, an dem es auch wirklich hing? Oder ihr habt ein Gemeindefest, du hattest z. B. Predigtdienst, bist du trotzdem bereit danach beim Abspülen zu helfen oder danach den Boden zu saugen? Jesus hat es uns vorgemacht, er war Prediger, Leiter, König und trotzdem diente er den Jüngern. Er ist unser Vorbild! Und jetzt kommt aber der Knackpunkt: Er machte es aus Liebe! Wenn du Schwierigkeiten hast, aus Liebe anderen zu dienen, dann bete darum. Der Heilige Geist kann dein Innerstes verändern und dich bereit machen.

Aber manchmal muss er dich auf verändern damit du empfangen kannst. Du stehst vielleicht immer beim Abspülen oder saugst den Boden, rührst den Kaffee um oder Sonstiges. Aber kannst du auch akzeptieren, dass man dir dient, dir die Füße wäscht? Lehn dich doch auch mal zurück und lass dir dienen. Jesus möchte dir dienen, in dem er dir das größte Geschenkt entgegenstreckt und sagt: Komm zu mir ich möchte dir ewiges Leben schenken. Bist du bereit das zu empfangen?

Die Predigt vom Thomas Mayer könnt ihr euch hier anhören.

 

Viel Spaß beim dienen und empfangen

Eure Königstochter Kiki