· 

vegan gefüllte Zucchini (Pilz-Walnuss-Hack)

Ihr werdet es mir kaum glauben, aber diese vegan gefüllte Zucchini stellt alles bisherig gefüllte Gemüse in den Schatten. Sie ist einfach mal mega lecker. Erst habe ich es kaum glauben können, dass ich den ersten Bissen nicht geträumt habe, aber nein, es ist in ECHT so lecker. Ahhh ich flipp aus, bin so happy :)

Füllung:

 

Zutaten:

Zubereitung:

1 Zwiebel

1 Zehe Knoblauch

 

100 g Walnusskerne

 

 

250 g Champignons

und

fein würfeln.

 

in einem Mixer so zerkleinern, dass noch kleine Stückchen übrig bleiben.

mit in den Mixer geben und auch klein mixen.

1 EL Öl

 

 

1 TL Zucker

2 EL Tomatenmark

 

 

in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin andünsten,

und

dazugeben. Champignon-Walnussmischung mit in die Pfanne geben und anbraten/andünsten.

2 große Tomaten

 

Zucchinifruchtfleisch

 

würfeln und mit dem ausgehöhlten

(siehe unten) in die Pfanne geben, unterheben.

1 TL Salz

½ TL Paprika scharf

und

über die Mischung geben und abschmecken.

Zucchini vorbereiten und fertigstellen

 

Zutaten:

Zubereitung:

 

 

 

3 mittlere Zucchini

Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen

 

längs aufschneiden und aushöhlen (Fruchtfleisch wird für die Füllung benötigt)

 

Pizfüllung in die Zucchini geben, schön anhäufen, dann sieht es sehr gut aus. Wenn ihr noch Füllung übrig habt, dann könnt ihr auch Paprika/Tomaten damit befüllen.

Zucchini für ca. 30 Minuten im Backofen garen.

Tipp: Ich habe dazu einfach noch einen halben Hokkaidokürbis in Spalten geschnitten und mit auf dem Blech verteilt.

Dill-Dip

 

Zutaten:

Zubereitung:

1 Hand Dillzweige

200 g Sojajoghurt natur

1 TL Salz

klein schneiden, mit

verrühren und

abschmecken.

probiert das wirklich mit Dill, es gibt eine leckere Frische mit in das Gericht.


Wer das nicht probiert ist selber Schuld. Ich könnte euch jetzt aufzählen, warum das auch noch mega gesund ist, aber das ist jetzt einfach mal Nebensache... dieses Rezept ist natürlich wie immer auch für Nicht-Veganer geeignet. Also probiert es selbst aus und berichtet mit unbedingt.

 

Kiki